Presse

Mit Lean Methoden administrative Bereiche optimieren

Mag. Klaus Seybold, Teilnehmer Lehrgang Lean Management

MIT LEAN MANAGEMENT DIE PRODUKTIVITÄT IM OFFICE STEIGERN UND DIE TEAMZUFRIEDENHEIT ERHÖHEN

Viele Unternehmen stehen heutzutage unter einem enormen Kostendruck. Das Erhöhen der Kundenbindung und der Produktivität, die Verbesserung der Prozesse oder Steigerung der Effizienz stehen auf der To-do-Liste der Verantwortlichen ganz oben. Fragt sich nur, wie…
Doch guter Rat ist da gar nicht teuer! Machen Sie es wie die Firma Haasmetall in Tschechien, Leeb Balkone und Kresta in Kärnten, die Unternehmen Ada in Ungarn oder Stahl Judenburg und Sandvik Mining in der Obersteiermark und lernen Sie bei DI Günter Markowitz im Praxis-Lehrgang „Lean Management in der Administration“ wie Sie das Potential Ihres Unternehmens um bis zu 30 Prozent erhöhen. Und das auch ohne Kündigungen! Mit Lean Management-Werkzeugen liegt der Fokus auf den Kunden und der Suche nach internen Verschwendungen.

Mag. Klaus Seybold, Personalleiter bei Stahl Judenburg, hat die Lean Management-Ausbildung im Herbst 2013 absolviert und sein erworbenes Wissen bereits erfolgreich im Unternehmen umgesetzt:

HERR MAG SEYBOLD, WAS HAT SIE BEWOGEN, LEAN MANAGEMENT IN IHREM UNTERNEHMEN EINZUFÜHREN?
Das Thema „Lean Management“ ist auch bei uns aktuell und die Beschreibung des Seminares passte sehr gut zu unserem Bedarf.

WAS WAREN IHRE ERLEBNISSE BZW. ERKENNTNISSE WÄHREND DES PROZESSES?
Die Erlebnisse … - Meine Erkenntnisse im Nachhinein sind: Überraschender Seminaraufbau, gute Vermittlung, gute Anwendbarkeit und Umsetzung im Unternehmen. Die Investition hat sich gerechnet.

AN WELCHEN FAKTOREN KÖNNEN SIE SCHON JETZT DIE ERFOLGREICHE UMSETZUNG ERKENNEN?
Dass die Umsetzung reibungslos erfolgte und die Einsparungspotenziale gut nachweisbar sind.

WÜRDEN SIE DEN LEHRGANG "LEAN MANAGEMENT IN DER ADMINISTRATION" WEITEREMPFEHLEN?
Ja.

WIE HABEN SIE PERSÖNLICH VON DER LEAN MANAGEMENT-AUSBILDUNG PROFITIERT?
Durch die Lerninhalte und Kontakte mit den Vortragenden sowie mit BerufskollegInnen. Inhaltlich habe ich nicht nur neue Fakten sondern auch neue Zugänge zum Thema „Optimierung“ kennen gelernt.

Danke für das Interview!

INTERESSIERT?
Sie möchten ein individuelles Lean Management-Training? Einfach DI Günter Markowitz anrufen (0664 5042566) und einen Termin vereinbaren!

AUS 1 MACH' 5

Mit betrieblicher Gesundheitsförderung das Unternehmen stärken

MIT BETRIEBLICHER GESUNDHEITSFÖRDERUNG DAS UNTERNEHMEN STÄRKEN

Wussten Sie, dass psychosoziale Erkrankungen laut WHO den ersten Platz aller Krankheitsbilder einnehmen? Dass 60 Prozent der Neuerkrankungen auf Stress beruhen und psychische Belastung die zweithäufigste Ursache für Frühpensionierungen sind? Dass in Deutschland die Kosten für jeden Raucher auf € 2.180 pro Jahr geschätzt werden und Alkoholiker 16 Mal häufiger am Arbeitsplatz fehlen? Oder dass auch Übergewicht zusätzliche Fehltage verursacht?
Es macht daher Sinn, als Unternehmer in die Gesundheit des Teams zu investieren und damit sogar Kosten zu reduzieren. Laut iga-Report spart jeder in die Mitarbeitergesundheit investierte Euro zwischen 2,50 und 4,85 Euro! Und das Beste: der Fonds „Gesundes Österreich“ fördert bis zu zwei Drittel der Projektkosten!

GEMEINSAM IN BEWEGUNG KOMMEN

Wie sieht so ein Projekt in der Praxis aus? Zu Beginn wird ein Workshop oder Zirkel organisiert. Es werden relevante Daten zur Gesundheit erhoben: das Unternehmen und sein Umfeld unter die Lupe genommen, sowie die Zufriedenheit der MitarbeiterInnen analysiert. Danach werden Ihre individuellen Ziele definiert und der genaue Projektrahmen konzipiert.

Nach wenigen Monaten beginnt die Umsetzung: je nach Analyse-Ergebnis finden beispielsweise gemeinsame Outdoor-Trainings statt oder es kommt ein Physiotherapeut in die Firma. Es könnte auch eine Relaxzone im Unternehmen eingerichtet werden, wo sich Ihre Angestellten gut erholen können. Wichtig ist meist auch der Punkt Ernährung, also finden zum Beispiel Vorträge zum Thema gesundes Essen statt, oft hat das auch eine Änderung des Speiseangebots in der Kantine zur Folge.
Last but not least ist auch das systematische Eliminieren von Stressoren durch Workshops zur Prozess- und Arbeitsplatzoptimierung von großer Bedeutung.

Die Maßnahmen richten sich immer ganz nach den Bedürfnissen Ihrer MitarbeiterInnen und Ihres Unternehmens. Und weil unterm Strich nachhaltig positive Effekte stehen sollen, findet nach einigen Monaten eine entsprechende Evaluierung statt. Schließlich soll gewährleistet sein, dass sich Ihr Engagement auch wirklich lohnt!

DIE COMPANY ANGELS UNTERSTÜTZEN SIE

Diese betriebliche Gesundheitsförderung klingt interessant für Sie? Gemeinsam mit dem Involution Consulting Team rund um Mag. Samandar Yazdani unterstützen die Company Angels Sie bei der Einreichung des Förderantrags und Abwicklung Ihres betrieblichen Gesundheitsmanagement-Projekts. Rufen Sie DI Günther Markowitz unter +43 664 5042566 an oder senden Sie ein Email an guenter.markowitzcompanyangels.com. Bei einem kostenlosen Gespräch informieren wir Sie gerne über den Ablauf und den möglichen Nutzen, den Sie für Ihr Unternehmen daraus ziehen.

Copyright Foto: www.landhotel-berger.at
__________________________________________________________________________

ZERTIFIZIERTE PROJEKTMANAGER - LEBENSLÄNGLICH!

International Association of Project Managers

MANCHMAL IST LEBENSLÄNGLICH BESSER
Welcher Weg ist der richtige, um sich Wissen anzueignen? Richtig, auf diese Frage gibt es nicht die eine richtige Antwort. Methoden und Vorlieben der Weiterbildung sind so zahlreich wie wir Menschen selbst, der Bogen spannt sich von den Klassikern Schule und Universität über Berufspraxis bis zu Schulungen, Seminaren oder Trainings. Jeder einzelne Weg hat seine Berechtigung, der Wissenstand am Ende hängt immer vom Lernenden selbst ab. Was aber tun, wenn es zum Schluss keine offiziell anerkannte Bestätigung des Könnens gibt, am besten noch international anerkannt? Oder nur ein Zertifikat, das nach wenigen Jahren seine Gültigkeit verliert und wieder auch finanzieller Einsatz für die Rezertifizierung nötig ist?

WELTUMSPANNENE ZERTIFIZIEURNGSSTELLE FÜR PROJEKTMANAGER
Ende der Neunziger Jahre des vorigen Jahrhunderts haben sich internationale Projektmanager lose zusammengeschlossen und im lauf der Jahre die IAPM gegründet. Die International Association of Project Managers ist ein weltumspannender Verband mit Zertifizierungsstellen für Projektmanager, und wurde zur Förderung eben dieser gegründet. Die IAPM hat sich unter anderem die Aufbereitung und Weitergabe von Erfahrungen aus der Projektarbeit sowie von Wissen aus Forschung und Lehre zur Aufgabe gemacht. Außerdem geht es um Förderung der internationale Zusammenarbeit und Qualitätsverbesserung des Projektmanagements.

EIGENINITIATIV ODER MIT BEGLEITUNG
Die IAPM schreibt keinen bestimmten Wissenserwerbs-Weg vor, sondern setzt auf Selbstverantwortung. Zum IAPM-Selbsttest kommen Sie über auf Eigeninitiative angeeignetes Wissen ebenso wie mit Begleitung eines offiziellen IAPM-Trainingspartners. Mit dem Selbsttest, der online durchgeführt werden kann, lassen sich etwaige Defizite feststellen, die vor dem Ablegen der Zertifizierungsprüfung bearbeitet werden sollten. Die IAPM Zertifizierungsprüfung wird online abgelegt. Sie ist zeitbegrenzt und erfolgt eidesstattlich versichert ohne Hilfsmittel. Durch Verzicht auf menschliche Prüfer ist sie neutral und objektiv. Die Prüfung kann - je nach angestrebter Zertifizierung - nur mit begrenzter Häufigkeit wiederholt werden. Die IAPM gibt bei bestandener Prüfung ein schriftliches Zertifikat mit Zertifikatsnummer heraus, das den Wissensstand zum Zeitpunkt der Prüfungsablegung bestätigt. Mit Angabe von Name und Zertifizierungsgrad kann die Echtheit des Zertifikats - und der damit verbundene Wissensstand des Zertifikanten - online validiert werden.

DIE COMPANY ANGELS UNTERSTÜTZEN SIE
Seit Ende 2013 ist nun DI Günter Markowitz Senior Official der Metropolregion Wien und damit Ihr Ansprechpartner für lebenslange Zertifizierung Ihres Wissens. Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin unter +43 316 4052380 bzw. officecompanyangels.com
Unter www.iapm.net finden Sie alle Infos über die IAPM.

__________________________________________________________________________

UNTERNEHMENSSTRATEGIE FÜR KPU & EPU

Wolfgang Lima, MBA

Die Company Angels rund um DI Günter Markowitz begleiten als Berater und Partner für Prozessoptimierung, Strategieentwicklung und Sanierung größere Firmen wie z.B. Magna Powertrain oder den Autocluster Steiermark genauso wie EPUs. Wolfgang Lima MBA, Spezialist für Change Management und systemische Beratung, wurde von DI Günter Markowitz bei der Strategiearbeit begleitet. Ein kurzer Erfahrungsbericht:

HERR LIMA, WAS HAT SIE DAZU BEWOGEN, IHRE UNTERNEHMENSSTRATEGIE GEMEINSAM MIT DI GÜNTER MARKOWITZ ZU ÜBERARBEITEN?
Zu diesem Zeitpunkt befand ich mich gerade in einem Neupositionierungsprozess. Günter Markowitz wurde mir von einem Kunden empfohlen, der mit Begleitung der Company Angels bereits erfolgreich seine Strategie überarbeitet hatte.

WAS WAREN IHRE ERLEBNISSE BZW. ERKENNTNISSE WÄHREND DES PROZESSES?
Im Zuge der Neupositionierung hat sich z. B. herausgestellt, dass auch Weiterbildung nötig ist. Ich habe daher den MBA für Changemanagement und systemische Beratung absolviert.
Außerdem die Fokussierung. Für mich war es wichtig und gut, mich auf die Kerngebiete Changemanagement und systemische Beratung zu spezialisieren.
Sehr erfreulich war auch die Tatsache, dass über die Company Angels nicht nur meine Strategiearbeit von der SFG mit einer Förderung unterstützt wurde, sondern darüber hinaus auch noch die universitäre Ausbildung zum MBA in Change Management und die Zertifizierung zum systemischen Berater.

AN WELCHEN FAKTOREN KÖNNEN SIE DIE ERFOLGREICH UMSETZUNG ERKENNEN?
Durch meine nun eindeutige Positionierung werde ich am Markt besser erkannt, was natürlich auch ein besseres Auftragsvolumen mit sich bringt.

WÜRDEN SIE DIE STRATEGIEBERATUNG VON DI GÜNTER MARKOWITZ WEITEREMPFEHLEN?
Eindeutig ja! Für alle, die sich neu positionieren und ihre Unternehmensstrategie besser ausrichten wollen.

Danke für das Interview!

__________________________________________________________________________

aktuelles zu Shopfloormanagement

MIT "SHOPFLOOR MANAGEMENT" PRODUKTIONSSYSTEME OPTIMIEREN

Größtmögliche Leistung bei bestmöglicher Nutzung der Ressourcen – das erklärte Ziel jedes Produktionsbetriebes! Liefertermine sollen pünktlich eingehalten, die Kapazitäten der einzelnen Maschinen optimal genutzt, die Durchlaufzeiten kurz und die Lagerbestände niedrig gehalten werden. Der Alltag zeigt aber immer wieder, dass der Wunsch alleine nicht immer zum Ziel führt. Da und dort kommt es zu kleineren oder größeren Defiziten wie z.B. Kommunikationsbrüchen oder Ablaufunstabilitäten, die in Summe ganz schön ins Geld gehen können…
Mit gut eingesetztem „Shopfloor Management-Standards“, einem optimierten Produktionssystem in der Fertigung aber auch im Office, schaut die Welt gleich ganz anders aus! Intelligent eingesetzter Informationsfluss und gut geplante Abläufe bzw. Standards vor Ort helfen, die Qualität zu sichern und die Produktion optimal zu steuern.

WIRKSAME FÜHRUNGSARBEIT VOR ORT

„Shopfloor Management“ ist wirksame Führungsarbeit / Teamkommunikation vor Ort und sichert den Erfolg Ihres Unternehmens. Abläufe und Prozesse werden am Ort des Geschehens entwickelt, Entscheidungen rasant beschleunigt und Lösungen direkt umgesetzt.
Am Beginn steht das Schaffen des Bewusstseins für die Notwendigkeit dieses Optimierungs-Prozesses auch bei Ihren Mitarbeitern. Es folgen die gemeinsame IST-Analyse sowie die Definition der fehlenden Betriebsstandards vor Ort. In weiterer Folge machen wir gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team Ergebnisse messbar, verbessern Organisationsstrukturen und optimieren Kennzahlen. Schließlich werden das verbesserte System und die System Dokumentation (z.B. Vorlagen, Formulare, Kennzahlen, Meetings, Arbeitsplatzbeschreibungen etc.) gemeinsam getestet und standardisierte Informationsstrukturen sowie ein Visualisierungssystem vor Ort entwickelt.
Ziel der ganzen Arbeit ist es, Ihnen und Ihren Mitarbeitern Mittel zur Erfolgsverbesserung in die Hand zu geben, mit denen Ihr Unternehmen Tag für Tag bestmögliche Leistungen erzielt.

DIE COMPANY ANGELS UNTERSTÜTZEN SIE!

Interessiert? Wir begleiten Sie kompetent und wirkungsvoll bei der Implementierung Ihres „Shopfloor Managements“, Firmen wie Magna Powertrain, ZKW, Sandvik Mining, etc. sprechen als zufriedene Kunden für sich. Rufen Sie DI Günter Markowitz/Company Angels unter +43 664 5042566 an oder senden Sie ein Email an officecompanyangels.com. Bei einem kostenlosen persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne über den Ablauf und den möglichen Nutzen, den Sie für Ihr Unternehmen daraus ziehen.

__________________________________________________________________________

Wie fit sind Ihre Führungskräfte?

Logo Trivium-Methode

MIT WEB-GESTÜTZTEM FÜHRUNGSKRÄFTETRAINING ZU NACHLTIGEM ERFOLG

Die „Company Angels“ verstehen sich als Netzwerk von qualifizierten Trainerinnen und Trainern. Im Bereich Führungskräftetraining arbeiten wir eng mit Herrn Wolfgang Lima, MBA zusammen. Lesen Sie mehr über die von ihm und seiner Partnerin entwickelten „Trivium Methode“:

HERR LIMA, WAS IST DAS ZIEL IHRES FÜHRUNGSKRÄFTETRAININGS?
Ziel ist, dass Führungskräfte, gemeinsam mit ihren MitarbeiterInnen, Ziele erreichen und entsprechend den Anforderungen des Marktes und ihres Arbeitsumfeldes effizient agieren können.

WAS GENAU PASSIERT BEI DIESEM FÜHRUNGSKRÄFTETRAINING?
Um dieses Ziel erreichen zu können ist es für Führungskräfte wichtig zu verstehen, dass MitarbeiterInnen erst durch die Übernahme von Eigenverantwortung Höchstleistungen erbringen können und wollen. Dazu brauchen sie aber auch die entsprechenden Freiräume und Kompetenzen. Um das dafür notwendige Arbeitsumfeld gestalten zu können, benötigen Führungskräfte das entsprechende Know-How. Daher lernen Führungskräfte in unseren Trainings, wie Teams funktionieren, was sie beim Thema Motivation beachten müssen, wie sie mit Konflikten umgehen können, wie sie MitarbeiterInnengespräche führen und wie sich die Anwendung von Kommunikationsregeln auf die Beziehungsebene von Führungskräften und MitarbeiterInnen auswirkt. Selbst- und Zeitmanagement mit dem Spezialthema effiziente Gestaltung von Besprechungen und Sitzungen runden das Führungskräftetraining ab. Mit unserer selbst entwickelten Trivium-Methode arbeiten wir mit den TeilnehmerInnen auf der mentalen Ebene, der Methodenebene, der Verhaltensebene und auf der Umsetzungsebene.

WIE LANGE DAUERT DAS FÜHRUNGSKRÄFTETRAINING?
Die Basisausbildung zu den genannten Themen dauert 3 x 2 Tage. Eine weiterführende vertiefende Ausbildung dementsprechend länger.

AB WELCHER FÜHRUNGSEBENE SIND DERARTIGE TRAININGS SINNVOLL?
Diese Führungskräftethemen sind für jede Führungsebene sinnvoll. Die Trainings werden individuell, entsprechend den Vorkenntnissen und der Erfahrung der TeilnehmerInnen, gestaltet.

SIE BIETEN IHR TRAINING AUCH ÜBER DAS INTERNET AN. WIE KANN ICH MIR DAS VOSTELLEN?
Die, in den Trainings, von den TeilnehmerInnen gemeinsam mit den TrainerInnen individuell erarbeiteten Umsetzungsvorhaben, werden in den Trivium WebCoachings bearbeitet und supervidiert. Diese WebCoachings werden in Form von Videokonferenzen, zwischen den Trainingsblöcken, abgehalten. Dabei werden offene Fragen, die sich durch die Umsetzung in die Praxis ergeben haben, besprochen und bearbeitet. Diese webbasierende und ressourcenschonende Arbeitsmethode ist einfach zu handhaben und ein wesentlicher Bestandteil der Umsetzungsebene der Trivium-Methode. Sie ermöglicht den TeilnehmerInnen die konsequente Weiterentwicklung ihrer erworbenen Kompetenzen.

SIND FÜR DAS INTERNET-TRAINING BESONDERE COMPUTERKENNTNISSE NOTWENDIG?
Nein, für das Trivium WebCoaching benötigt man lediglich einen Internetzugang, PC/Notebook/MAC/Tablet, eventuell eine WebCam und ein Headset mit Mikro. Letzteres ist oft nicht notwendig, da wir, je nach der technischen Ausstattung der TeilnehmerInnen, die Audioübertragung mittels paralleler Telefonkonferenz realisieren.

Danke für das Interview!

INTERESSIERT?
Rufen Sie uns an, Sie erreichen die Company Angels/DI Günther Markowitz unter +43 316 405238 0 oder per Email an officecompanyangels.com. Wir beraten Sie gerne!
__________________________________________________________________________

Gutschein Company Angels

Gutschein für unsere Kunden! Einfach ausdrucken und bei einem unserer nächsten Trainings einlösen:

Schnelles Rüsten von Anlagen und Maschinen (SMED) Basiswissen
Lernen Sie die geeigneten Methoden, Techniken und Werkzeuge kennen, um die Rüstzeiten drastisch zu senken.
Datum: 19.11.2013

Produktionssysteme
Sie erhalten einen fundierten Überblick über Produktionssysteme und die damit verknüpften Zielsetzungen, kennen die wesentlichen Module von Produktionssystemen, verstehen deren Zusammenspiel und erkennen notwendige Weiterentwicklungen in Bezug auf das in
Ihrem Unternehmen praktizierte Produktionssystem.
Datum: 10.12.2013

Standardisierte Kommunikation im Fertigungsprozess/Schichtübergabe
Sie lernen das Übergabegespräch dialogisch zu führen und die relevanten Informationen strukturiert weiterzugeben.
Datum: 11.12.2013

Change Management Grundlagentraining
Wer im reißenden Strom der Veränderung nicht untergehen will, braucht angemessene Kompetenzen, Konzepte, Methoden und Tools.
Datum: 17.12.2013

Für Rückfragen zu den Trainings stehe ich Ihnen persönlich gerne zur Verfügung, bei Bedarf veranstalten wir auch gerne Inhousetrainings. Einfach anrufen oder mailen: DI Günther Markowitz/Company Angels unter +43 316 405238 0 bzw. officecompanyangels.com

„Ich habe doch nichts zu verschenken“

Lean Management_Verschwendungsarten

OPTIMIERUNG DER ADMINISTRATIVEN BEREICHE MIT LEAN MANAGEMENT

Bereits in den 90er Jahren feierte Lean Management in Produktionsbetrieben sehenswerte Erfolge. Durch die effizientere Organisation der Abläufe konnte auf einmal qualitativ hochwertig UND kostensparend produziert werden. Schlank und effizient sollen nun natürlich auch die Abläufe in den administrativen Unternehmensbereichen gestaltet werden, schließlich hat nicht nur Niki Lauda nichts zu verschenken!

„Lean Office“, „Office Excellence“, „Schlankes Büro“ oder „Lean Administration“ sind einige Begriffe, mit denen Lean Management für Büro und Verwaltung bezeichnet wird. „Grundzutaten“ sind die fünf Prinzipien des Lean Thinking und die sieben Arten von Verschwendung, wie z.B. "Überinformation". Derzeit werden in Deutschland 13 % der Arbeitszeit für das Suchen der Informationen in Unterlagen verwendet, nur jede dritte von durchschnittlich 22 E-Mails pro Tag ist für den Empfänger relevant. Alerdings stieg die Zeit für die Bearbeitung von Mails auf 72 Min pro Tag. Ander Arten der Verschwendung von Zeit und Ressourcen sind Wartezeiten, unnötiger Info-Transfer, unnötige Bewegung, der Arbeitsprozess selbst, Bestände und Fehler durch beispielsweise mangelnde Kommunikation oder fehlende Schulungen.

Ing. Franz Zoppoth, geschäftsführender Gesellschafter der Firma „Zoppoth Haustechnik – Spenglerei und Fassadenbau“ in Kärnten hat erst den Lean Management Lehrgang besucht und dann den Lean Management Prozess unter Anleitung von Günther Markowitz in seinem Unternehmen erfolgreich umgesetzt. Sowohl sein Unternehmen als auch er selbst haben davon profitiert: „So eine große Firma sind wir nicht, dass ich alles delegieren könnte. Ich muss mich selbst darum kümmern, dass eine permanente Umsetzung des Lean Management stattfindet bzw. selbst daran mitarbeiten. Deshalb ist es notwendig, dass ich selbst Experte bin.“ Lesen Sie das gesamte Interview in unten stehendem PDF.

30% UNGENUTZTES PRODUKTIVITÄTSPOTENZIAL IN DER ADMINISTRATION!

Seien auch Sie Ihren Konkurrenten einen Schritt voraus und werden Sie diplomierter „Lean Manager in der Administration“. Ab 17. Oktober findet am Wifi Graz der „Praxislehrgang Lean Management in der Administration“ statt. DI Günther Markowitz zeigt Ihnen, wie Sie Verschwendungen erkennen und Verbesserungen nachhaltig umzusetzen. Zusätzlich arbeiten Sie an ihren eigenen Projekten und werden dabei gecoacht. Dadurch erwerben Sie die Fähigkeit, Potenziale zu erkennen und Verbesserungsprojekte erfolgreich zu leiten.

Informationsabend: 24.9.2013, 18:30 bis 20:00 Uhr im Wifi Graz, Körblergasse 111-113, 8020 Graz

Alle Infos zum Lehrgang: http://www.stmk.wifi.at/default.aspx/@/menuId/4065

Interview "Lean Office Management" mit Ing. Franz Zoppoth

Informationsfolder Lehrgang "Lean Management in der Administration"

Informationsfolder Lehrgang "Lean Management in der Administration"

„ISO 9001:2008“ - Kostenreduktion und Kundennutzen durch Qualitätsmanagement

company angels ist "iso 9001:2008" zertifiziert

VORTEILE DURCH DIE ZERTIFIZIERZUNG DIN EN ISO 9001:2008?

Was wir unseren Kunden raten, haben wir nun auch selbst umgesetzt. Schon länger war es uns ein Anliegen, interne Abläufe und Strukturen zu verbessern und zu standardisieren. Vor rund sechs Monaten war es dann so weit, und gemeinsam mit der Qualifizierungsagentur Austria haben wir das Projekt „Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008“ in Angriff genommen. Nach erfolgreichem externen Audit wurde uns am 26. Juni das Zertifikat verliehen. Damit haben wir nicht nur unser Qualitätsmanagementsystem verbessert, wir gehören nun auch zu jenen Bildungsanbietern, wo Sie geförderte Trainings buchen können. Davon profitieren natürlich auch Sie!

WIE LÄUFT DIE ISO 9001-ZERTIFIZIERUNG AB?

Bei der Zertifizierung haben wir nützliche Werkzeuge zur Strukturierung unseres Dienstleistungs-Unternehmens angewendet. Praxisnah und prozessorientiert wurden die Abläufe in unserem Unternehmen von der Erfassung der Kundenanforderungen über die Dienstleistung bis zu Erreichung der Kundenzufriedenheit erhoben. Am Anfang standen die Bestimmung des IST-Zustands und die Erstellung eines Stärken-Schwächen-Profils. Jeder einzelne Schritt der Geschäftsprozesse wurde durchleuchtet und bei Bedarf optimiert und dann im Qualitätsmanagementhandbuch niedergeschrieben, das gemeinsam mit unseren Mitarbeitern immer wieder überprüft und ergänzt wurde. Danach erfolgte das interne Audit, die Dokumentenüberprüfung durch die Zertifizierungsstelle und schließlich das externe Audit.

HÖHER QUALITÄT, ZUFRIEDENERE KUNDEN UND WENIGER KOSTEN

Zugegeben, der Zertifizierungsprozess war nicht immer einfach. Das größte Hindernis war es, sich die Zeit dafür zu nehmen, Kompetenz ist ja genügend vorhanden. Es war interessant und hat viel Spaß gemacht, einmal selbst Kunde zu sein, aus der Unternehmersicht die eigenen Prozesse zu durchleuchten und für uns bekanntes Wissen für uns anzuwenden. Der Nutzen, den wir für die Company Angels daraus ziehen, rechtfertigt aber jeden einzelnen Schritt. Neben beispielsweise der Vermeidung von Fehlern und Risiken, dem effektiveren Mitarbeitermanagement, der Verbesserung von internen Abläufen stehen vor allem der Kundennutzen durch die erhöhte Qualität auf der Habenseite!

DIE COMPANY ANGELS UNTERSTÜTZEN SIE!

Interessiert? Wir begleiten Sie kompetent und wirkungsvoll bei Ihrem Qualifizierungsprozess. Wir helfen Ihnen sich selbst zu helfen und das Audit zu schaffen! Rufen Sie DI Günther Markowitz/ Company Angels unter +43 316 405238 0 an oder senden Sie ein Email an officecompanyangels.com. Bei einem kostenlosen persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne über den Zertifizierungsprozess und den möglichen Nutzen, den Sie für Ihr Unternehmen daraus ziehen.

Lean Management auch im Office und Administration

Neben Aus- und Weiterbildungen im Produktionsbereich (Lean Production, Lean Six Sigma) wurde nun ein Lehrgang für den Office-Bereich angeboten und erfolgreich abgewickelt. Die Ergebnisse und die begeisterten Teilnehmer sprechen für sich...

Lean Office Lehrgang in Kärnten

Turbo für Kärntner Betriebe - KVP / Lean Coach Aubildung

Turbo für kärntner Betriebe

Praxisworkshop Prozessoptimierung mittels Prozessmapping bei Fa. Holzbau Pichler

Praxisworkshop Prozessoptimierung

KVP Coach Lehrgang 2 - Start November 2011

Kärnten Journal - KVP Coach Lehrgang

KMU-Förderungen für Strategieberatung und Qualifizierung (Stmk.)

KMU-Förderungen für Strategieberatung und Qualifizierung (Stmk.)

KVP Coach Lehrgang Lavanttal Teil 1

KTZ Jun 2011 Titel

KVP Coach Lehrgang Lavanttal Teil 2

Motor für Kärntner Betriebe KTZ Juni 2011

erfolgreicher Projektmanagement Lehrgang Lavanttaler Wirtschaft

Advantage Online

Projektmanagement Lehrgang

KTZBezirksj

Unternehmer setzen vermehrt auf Bildungskarenz – Industriemagazin 0709

Unternehmer setzen vermehrt auf Bildungskarenz – Industriemagazin 0709

Newsletter

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein.

Sie haben Fragen?

Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen natürlich auch gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an, oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

Kontaktdaten

DI Günter Markowitz
Neue Welthöhe 11
8042 Graz

Telefon: (0043) 66 45 04 25 66
Telefax: (0316) 40 52 38 55
officecompanyangels.com

Günter Markowitz